Rund um die Egelborg

  • Rund um die Egelborg

Zum Startpunkt der Wanderung (am 15.11.2014 Legdener Bahnhof) trafen sich 21 wetterfeste Wanderfreunde bei 3 Tropfen Regen. Petrus hatte aber ein Einsehen und schickte uns auf der gesamten Wanderung bei trübem, aber für die Jahreszeit sehr warmen Novemberwetter keinen einzigen Tropfen mehr auf den Buckel. Die ca. 8 Kilometer lange Umrundung der Egelborg, bei freier Sicht in die Natur (ohne „Mais-Wälder“) und durch den bunten Herbstlaubwald, hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Die Rundumsicht der Egelborg kurz vor dem Ende der Wanderung war ein Highlight.

Das anschließende Kaffeetrinken mit gleichzeitigem „Plaudertreff“ in der Jacob-Stube bei Enning beendete den Samstagnachmittag.

Wir wünschen allen Wanderfreunden frohe Feiertage. Kommt gesund ins neue Jahr, um dann an der nächsten Wanderung am 17. Januar 2015 wieder zahlreich dabei zu sein.


Brigitte & Uli Steffen



Wanderung im Witten Venn

  • Wanderung im Witten Venn

Am 18. Oktober 2014 durchstreiften 31 Wanderfreunde, geleitet durch August Härtnagel, die fast sommerliche Natur. Auf dem Weg durchs Witte Venn ließ die Sonne manch Einen ins Schwitzen geraten. Die Hochlandrinder grasten diesmal weit ab des Weges und sind nicht als Wegelagerer aufgetreten. Trotz Ende Oktober konnten wir unseren Kaffee (Tee) und Kuchen auf der Terrasse der Haarmühle einnehmen. Es war eine gelungene Wanderung bei herrlichem Wetter.


Die nächste Wanderung findet am 15. November zur gewohnten Zeit statt.


Brigitte & Uli Steffen



Wanderung Nienborg-Heek

  • Wanderung Nienborg-Heek

Am 16. August 2014, einem schon leicht herbstlichen Samstag, kamen 30 Wanderfreunde auf einer 9 km langen Wanderung in den Genuss die wunderschönen Pättkeswege, entlang der Dinkel um Nienborg und Heek herum, kennen zu lernen. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und ließ es zumindest während der Wanderung nicht regnen. Später konnte in den Gewölben des Hohen Hauses, trotz des mittlerweile einsetzenden Regens, Kaffee und Kuchen genossen werden.

Dank an Werner, der diese tolle Tour ausgearbeitet hat, die unserer Meinung nach unbedingt noch einmal wiederholt werden sollte.


Die nächste Wanderung findet am 18. Oktober ( September fällt aus) zur gewohnten Zeit statt.


Brigitte & Uli Steffen



  • Wanderung um Kloster Bardel

Wanderung um Kloster Bardel

 

Trotz großer Hitze trafen sich am bisher heißesten Tag des Jahres (19. Juli 2014) 18 Wanderfreunde und erkundeten das Gebiet um Kloster Bardel.
Auf der überwiegend bewaldeten Strecke entlang der sich hinschlängelnden Dinkel ließen sich die tropischen Temperaturen ganz gut ertragen. Die wechselnden Grenzverläufe zwischen Deutschland und Holland konnte man nur erahnen. Auf Grund des Wetters wurde die eine oder andere zusätzliche Wasserpause eingelegt und durch frische Möhrensticks ( Dank der edlen Spenderin) ergänzt.
Im Naturschutzgebiet „ De Oelemars“ stiegen einige Schwindelfreie die 101 Stufen des Aussichtsturmes empor und erfreuten sich der Rundumaussicht.
Den Abschluß bildete das obligatorische Kaffeetrinken, diesmal beim „Schwimmenden Karl“ am Drilandsee.
Die nächste Wanderung findet am 16.08. zur gewohnten Zeit statt.
Brigitte u. Uli Steffen


Wanderung im Juni 2014

Wanderung im Juni 2014

Am 21. Juni trafen sich ca. 15 Wanderfreunde der 55+ Gruppe zu ihrer Wanderung in Ahaus am Kirmesplatz. Diesmal ging es in östliche Richtung nach Schöppingen. Am Startpunkt der Wanderung, Brünings Mühle, stießen dann noch einmal 10 Wanderer dazu.

Mit Gertrude Kestermann haben wir den Schöppinger – Berg „erklommen“. Nach ca. 8 km Wanderung bei schönem Wetter durch Wald und Feld waren wir wieder bei Brünings Mühle angelangt. Hier erwartete uns reichlich Kaffee und Kuchen.

Für alle war es ein gelungener Nachmittag.


Die nächste Wanderung findet am 19.07. zur gewohnten Zeit statt.


Brigitte u. Uli Steffen


Wanderung am Drilandsee

Wanderung am Drilandsee

von: Uli Steffen

 

Trotz schlechter Wetterprognose trafen sich ca. fünfzehn Wanderfreunde am Samstag, den 15.03.14 in Ahaus am Kirmesplatz, um zu wandern. Die Wandergruppe von Tref 55+ hat sich den Dreiländersee in Gronau als Ziel ausgesucht. Dort stießen dann noch einmal zehn Personen dazu. Im Verlauf der Wanderung wurde es dann doch noch ein schöner Sonnentag.

Am Drilandsee hatte man teilweise das herrliche Gefühl, an der Nordsee zu sein. Auch den Weg durch den Rüenberger Wald empfanden viele als sehr angenehm. Nach ca. 8,5 km durch abwechslungsreiches Wasser- und Waldgebiet konnten wir uns in netter Atmosphäre mit Kaffee und leckerem Kuchen beim „Schwimmenden Karl“ entspannen.

Alle fanden, es war ein gelungener Nachmittag.

 


Wanderfreunde der Interessengruppe 55 plus verabschiedet

Wanderfreunde der Interessengruppe  55 plus verabschiedet

Monika und Burkhard Alisch, die Gründer der Interessengruppe „Wandern“ mussten jetzt von ihren zahlreichen Wanderfreunden in Ahaus Abschied nehmen. Sie hatten als begeisterte Wanderer diesen Treff initiiert und mittlerweile viele Gleichgesinnte gefunden. Die von Alisch vorbereiteten Wanderungen waren immer sehr naturverbunden und führten beispielsweise durch das Zwillbrocker oder durch das Haaksbergener Venn, das Schwatte Gatt oder durch die Bröke. Zum Ende der Wanderung wurde immer für eine gesellige Runde bei Kaffee und Kuchen gesorgt. In dieser Runde bedankten sich Angelika Litmeier von der Freiwilligen Agentur handfest und Ulrich Steffen, als Wanderfreund mit einem kleinen Präsent für das Engagement, verbunden mit guten Wünschen für die Zukunft in Hannover und schönen Erinnerungen an das Münsterland.