Projekt „Gemeinsam statt einsam“ mit Fördermitteln der Leader gestartet

Projekt „Gemeinsam statt einsam“ mit Fördermitteln der Leader gestartet

Was ist das für ein Projekt?

Mit dem Projekt „Gemeinsam statt einsam“ ruft die Freiwilligen-Agentur hand|fest Bürger und Bürgerinnen zum freiwilligen Engagement mit und für Senioren auf. Das Projekt wird wird von Leader, der Stadt Ahaus und dem Sozialdienst katholischer Frauen als Träger der Freiwilligen-Agentur gefördert.


Warum setzen wir uns für Senioren ein?


Jeder Mensch möchte gebraucht werden, auch dann, wenn die körperlichen Kräfte nachlassen. An Bedeutung gewinnt die Zeit des miteinander Redens, einander Zuhörens und füreinander Daseins.
Im Altern erleben und gestalten ältere Menschen ihre Beziehungen ganzheitlich und bedürfnisorientiert. Belanglose Selbstverständlichkeiten werden für den Erhalt der Tagesstruktur, Selbständigkeit und das Erlebnis von Sinn und Aufgabe bedeutsam.
Mit der Botschaft „Gemeinsam statt einsam“ laden wir zum freiwilligen Engagement ein, um die Herausforderungen des Alterns im Miteinander der Bürger der Stadt Ahaus zu gestalten. Unser Anliegen ist es, Zugehörigkeit zu fördern. Wir wollen auf diese Weise in unserer Stadt den Zusammenhalt stärken, Wohlergehen  fördern und Partizipation der Senioren mit und ohne Unterstützungsbedarf leben.


Wen bringen wir zusammen?

Wir schaffen Begegnungen in Interessensgruppen und bringen ältere unterstützungsbedürftige Menschen mit Bürgern zusammen, die sich sozial engagieren möchten. Wir ermöglichen Kontakte, damit das Gefühl von Zugehörigkeit und Zusammenhalt erlebt werden kann.
Unser Anliegen ist es, ältere Menschen zu ermutigen, mit ihrer Lebenserfahrung, individuellen Stärken und Interessen etwas für sich und andere zu tun.
Für den Erstkontakt nutzen Senioren mit und ohne Unterstützungsbedarf wie auch weitere Bürger der Stadt Ahaus die Freiwilligen-Agentur als Anlauf- und Kontaktstelle. Hier gibt es die Möglichkeit, sich mit Ideen, Stärken, Bedürfnissen und Unterstützungsbedarf einzubringen.

Sie sind interessiert oder möchten sich engagieren?
Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns:

Silke Rath
Projektkoordination „Gemeinsam statt einsam“
Freiwilligen-Agentur hand|fest
Schloßstr. 16
48683 Ahaus

Telefon: 02561 9523-33
Telefax: 02561 9523-28