" Von Junioren lernen"

Computerkurs für Einsteiger der Generation 55 plus

In unserer Informationsgesellschaft wird die kompetente Nutzung von neuen Medien immer wichtiger, um die von ihnen ausgehenden Chancen nutzen zu können. Aber ältere Menschen sind häufig skeptisch gegenüber neuen Medien und Technologien und ein Einstieg in die digitale Welt fällt ihnen schwer.

Deshalb hat die Freiwilligen-Agentur in Kooperation mit der Realschule im Vestert das Projekt „Von Junioren lernen" initiiert.

Der besondere Ansatzpunkt des Projektes liegt darin, dass jeder Teilnehmer für den gesamten Kurs einen/eine Schüler/in als Partner erhält, der ihm als Trainer/in bei den Aufgaben am PC anleitet und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Mit der Unterstützung der Schüler und Schülerinnen werden Ängste und Hürden überwunden und folgende Schwerpunkte in kleinen Schritten vermittelt:

Alle Kenntnisse vom Einschalten des Computers über die Bedienung der Maus und Tastatur bis hin zur Internetnutzung werden in kleinen Lernschritten vermittelt, geübt und durch den Schüler, die Schülerin

In dem generationsübergreifenden Projekt sollen beide Seiten voneinander profitieren:

Der Computerkurs umfasst 10 Lerneinheiten und wird ehrenamtlich von Klaus Buschmeier und Jörg Beneke, Mitarbeiter der Freiwilligen-Agentur handfest geleitet. Auch die Schüler der Realschule im Vestert sind freiwillig in ihrer Freizeit als Lernpaten engagiert.

 

Einen ausführlichen Bericht der Münsterlandzeitung finden sie[ hier ]

Hier das Video