„Dinkelpad“ - Flusswanderung für Grenzgänger

 

Am Samstag, den 16. Juni starteten 32 Wanderfreunde des Treffs 55+ zu ihrer monatlichen Wanderung.

Bei bestem Wanderwetter starteten wir ab Kloster Bardel auf einem ca. 8 km langen Rundwanderweg entlang der Dinkel. Mal auf deutscher - mal auf niederländischer Seite ging es über viele Brücken auf hauptsächlich bewaldeten Sandwegen durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Niederländische Landziegen – eine mittelalterliche selten gewordene Haustierrasse – konnte man in dieser Heidelandschaft bestaunen. Im Naturschutzgebiet „ De Oelemars“ stiegen einige schwindelfreie die einhundert und eine Stufe des Aussichtsturmes empor und erfreuten sich der Rundumaussicht. Das wohlverdiente Kaffeetrinken mit Kuchenbufett war für uns im Kaffee „Haus am See“ auf der Terrasse unter Sonnenschirmen geplant. Dort ließen wir den Nachmittag in gemütlicher Runde ausklingen.



Die nächste Wanderung startet am Samstag, den 21. Juli ( wie gewohnt um 13.00 Uhr auf dem Kirmesplatz in Ahaus vor dem Handfestbüro).


Neue Gesichter sind selbstverständlich auch ohne Anmeldung immer willkommen.

 


Uli & Brigitte Steffen

  • Wanderung durchs Amtsvenn

Wanderung durchs Amtsvenn

 

Zur Mai-Wanderung des Treff 55+ am 19.05. trafen sich 28 Wanderfreunde.

Werner Korthoff hatte eine sehr schöne Tour durch das Amtsvenn Epe vorbereitet und auch die Beziehungen zum Wettergott haben hervorragend funktioniert. Die Sonne schien ununterbrochen. Es war wirklich traumhaft schön durch das frische Grün der Natur zu wandern. Das anschließende Kaffeetrinken unterm Sonnenschirm im Heidehof mit frischem Apfelkuchen und Sahne hat den Nachmittag wunderbar abgerundet.

Ein großes Danke-schön an Werner für diese gelungene Wanderung.

Die nächste Wanderung startet am Samstag, den 16. Juni ( wie gewohnt um 13.00 Uhr auf dem Kirmesplatz in Ahaus vor dem Handfestbüro).

 

 

 

Gruß

Uli Steffen

 

 

Wanderung durch die Bröke

  • Wanderung durch die Bröke

 

Trotz niedriger Temperatur und eisigem Ostwind trafen sich 16 Wanderfreunde des Treff 55+ zu ihrer März-Wanderung.

August Härtnagel führte uns über meist geräumte Wege durch die noch winterliche Bröke. Seitlich des Weges sah man allerdings noch, was der Januar-Sturm angerichtet hat. An windgeschützten Wegpassagen konnte man schon den Frühling erahnen. Kurz vor Ende der Wanderung mussten wir allerdings noch einen „Kletterwald“ erklimmen (Siehe Foto). Zum Schluss, nach ca. 8 km, konnten wir uns in der Gaststätte Voss bei Kaffee und Kuchen wieder aufwärmen. So endete ein schöner Samstagnachmittag.

Die nächste Wanderung startet am Samstag, den 21. April ( wie gewohnt um 13.00 Uhr auf dem Kirmesplatz in Ahaus vor dem Handfestbüro).

 


Uli Steffen



Die älteren Beiträge befinden sich im Archiv