Treff 55 plus Interessengruppe „Kultur“ Einladung zum Besuch der Krippenausstellung im Heimathaus Noldes in Ammeloe

Termin: Dienstag, 27. November 2018, 9.15 Uhr

Ort: Ahaus, Kirmesplatz vor dem Handfest-Büro

Da die Krippenausstellung zum Beginn der Adventszeit erst Ende November eröffnet wird, haben wir unseren monatlichen Termin um eine Woche verschoben.

Ammeloe ist das älteste der fünf Kirchdörfer (Gründung 1369) um Vreden mit ringförmig um den ursprünglichen Kapellenplatz angelegten Häusern. Diese historische Kringbebauung ist heute noch existent und steht unter Denkmalschutz. Im Haus Noldes am Kring, in dem sich eine Gastwirtschaft, Bäckerei und Laden aus dem 19. Jh. befinden, ist mit Unterstützung des Heimatvereins Ammeloe ein Heimathaus entstanden. Seit 1996 wird hier zur Adventszeit eine Krippenausstellung gezeigt, woraus inzwischen eine Tradition geworden ist. So freuen sich die Heimatfreunde nun die 23. Ausstellung präsentieren zu können, zu der sie herzlich einladen.

Beim Besuch der Ausstellung gibt es auch Gelegenheit zu einer Tasse Kaffee in der interessanten historischen Umgebung.

Geplanter Ablauf:

9.15 Uhr: Treffen am Handfest-Büro, Kirmesplatz, Ahaus

Bildung von Fahrgemeinschaften und Fahrt zum Haus Noldes,

Kring 20, 48691 Vreden

10 - ca. 11 Uhr: Besuch der Krippenausstellung

Unkosten: 3 Euro (einschl. Kaffee)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

________________________________________________________________

Ansprechpartner:

Franz u. Maria Thier

Scharfland 98

48683 Ahaus Tel. 02561-67039

 

 

Treff 55 + Wandergruppe


Am Samstag, den 17.11.2018 treffen sich die Wanderinteressierten des Treff 55+ zu der monatlichen Wanderung.
Treffpunkt ist wie immer um 13.00 Uhr auf dem Kirmesplatz in Ahaus.
Es geht dieses Mal in die Schöppinger Umgebung.
Wanderfreunde aus der Umgebung können auch zum Start der Wanderung direkt zur Brüningsmühle ( Haverbeck 28 Schöppingen) kommen. Wir werden gegen 13.30 Uhr dort losgehen. Diesmal wird uns Wanderfreundin Gertrude Kestermann auf der abwechslungsreichen  Wanderung führen.
Anschließend findet in gewohnter Weise unser gemeinsames Kaffeetrinken statt.

Mit freundlichen Grüßen
Uli Steffen

Treff 55+ Sicherheit & Komfort in den eigenen vier Wänden

Thomas Grotenhoff
Thomas Grotenhoff

Die meisten Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben – auch bei Unterstützungs-und Pflegebedarf.

Barrieren in den eigenen vier Wänden können den Alltag erschweren und stellen zusätzlich eine große Sturzgefahr dar. Noch immer passieren die meisten Unfälle zu Hause.

Manchmal können schon kleine Veränderungen in der Häuslichkeit, die Sicherheit und den Komfort positiv verändern.

Thomas Grotenhoff, Wohnraumberater der Caritas Pflege und Gesundheit gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der barrierefreien Gestaltung der häuslichen Umgebung und über die neuen Assistenz- und Sicherheitssysteme.

Zum Treff 55+ laden die Seniorenbeauftragte der Stadt Ahaus, Sybille Großmann und Angelika Litmeier von der Freiwilligenagentur, handfest am Mittwoch, 07. November 2018, um 9.30 Uhr, in die Stadthalle, Wüllener Str. 18 ein. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.